Diese Webseite verwendet Cookies. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Weiterlesen …

Diagnostik des Testosteronmangels

Im Mittelpunkt der Untersuchung steht ein umfangreiches Arzt-Patienten-Gespräch, um überhaupt auf den Verdacht eines Hormonmangels zu kommen. Bei vorliegendem Verdacht schließen sich Blutuntersuchungen an.

Für die Blutuntersuchungen gilt, dass das Testosteron stets morgens zwischen etwa 8 und 11 Uhr bestimmt werden sollte, da die Werte im Tagesverlauf schwanken und morgens Ihren Höhepunkt haben. Bei auffälligen Befunden sollte immer eine Bestätigung erfolgen.

© Klinik für Urologie Tübingen - Unterstützt durch den Förderverein Urologie e. V. - Gemeinnütziger Verein