24h - NOTFALL - Telefon: +49 7071 29-86000
Diese Webseite verwendet Cookies. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Weiterlesen …

Metastasiertes Nierenzellkarzinom - Zytoreduktive Nephrektomie und Metastasenresektion

Erschienen in LEADING OPINIONS Hämatologie & Onkologie 5/15

Als Standardtherapie bei Patienten mit einem metastasierten Nierenzellkarzinom (mRCC) gilt die medikamentöse Behandlung mit zielgerichteten Inhibitoren des VEGF- und mTOR-Signalwegs. Trotz dieses Fortschritts in der medikamentösen Behandlung metastasierter Patienten sind die zytoreduktive Nephrektomie mit der Entfernung des Primärtumors bei synchron metastasierten Patienten und die Resektion von Organmetastasen ein wichtiger Bestandteil in der multimodalen Behandlung des mRCC.

Zurück

© Klinik für Urologie Tübingen - Unterstützt durch den Förderverein Urologie e. V. - Gemeinnütziger Verein